Tagesgruppe

Der § 32 des SGB VIII sagt: „Hilfe zur Erziehung in einer Tagesgruppe soll die Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützen und dadurch den Verbleib des Kindes oder des Jugendlichen in seiner Familie sichern.“

In unserer Gruppe haben bis zu 10 Kinder im Schulalter bis zu 14 Jahren einen Platz und werden von drei PädagogInnen und einer Kraft im Freiwilligen Sozialen Jahr betreut.  Die Fachkräfte werden unterstützt durch eine Heilpädagogin und einen Heilpraktiker für Psychotherapie.

Die Kinder kommen nach der Schule selbstständig zu uns. Das Mittagessen, welches wir um 13 Uhr gemeinsam einnehmen, bekommen wir täglich frisch geliefert. Davor oder danach werden die Hausaugaben gemacht. Hierbei werden die Kinder intensiv begleitet und unterstützt. Am Nachmittag gibt es für die Kinder wechselnde Angebote und verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Für Aktivitäten außerhalb, wie z.B. das heilpädagogische Reiten oder Ausflüge in den Wald oder ans Meer, steht uns ein eigener Bus zur Verfügung. Nach einem ausgefüllten Nachmittag beschließen wir den Tag in der Tagesgruppe mit einem kleinen Snack in der Abschlussrunde. Danach gehen die Kinder um 17 Uhr nach Hause.

Freitags sind zur Abschlussrunde auch die Eltern herzlich eingeladen mit uns und den Kindern gemeinsam das Wochenende einzuläuten. Bei Kaffee/Tee und einem kleinen Snack lassen wir die Woche ausklingen.

Montags haben wir eine Hallenzeit in der Sporthalle in der Waitzstraße, so dass wir uns dort ordentlich austoben können.

Einmal monatlich gibt es vormittags ein Elterncafé. Hier können sich die Eltern untereinander und auch mit den Fachkräften austauschen. Einzelne Elterngespräche und auch Hausbesuche finden nach Absprache statt.

Als besondere Höhepunkte im Jahresverlauf findet im Sommer eine Ferienfreizeit mit allen Kindern gemeinsam sowie im Herbst ein gemeinsames Familienwochenende statt.

Das bieten wir an:

  • Klare Tagesstruktur
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Individuelle Einzelförderung
  • Spielmöglichkeiten innerhalb der Räumlichkeiten
  • Themenbezogene Projekte, z.B. im kreativen und sportlichen Bereich
  • Regelmäßige Ausflüge (z.B. Schwimmen, heilpädagogisches Reiten)
  • Erlebnispädagogische Aktivitäten
  • Ferienfreizeit und Familienwochenende
  • Regelmäßige Elterngespräche
  • Eltern Café zum Austausch untereinander
  • Enge Zusammenarbeit mit der Schule

Die Aufnahme in unsere Tagesgruppe erfolgt über das örtliche Jugendamt.

PDF

Dein Weg zu uns

Mit dem Bus:
Du erreichst uns mit den Linien 13, 1603 oder 1604
Die Haltestelle "Adelbylund Mühe" befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Hier findest du die Fahrpläne

Ansprechpartnerin

Geesche Nissen
Teamleitung

0461 - 67997100

Adelbylund 4
24943 Flensburg